Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit (Arbeitsschutzgesetz - ArbSchG)
§ 5 Beurteilung der Arbeitsbedingungen

(1) Der Arbeitgeber hat durch eine Beurteilung der für die Beschäftigten mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdung zu ermitteln, welche Maßnahmen des Arbeitsschutzes erforderlich sind.
(2) Der Arbeitgeber hat die Beurteilung je nach Art der Tätigkeiten vorzunehmen. Bei gleichartigen Arbeitsbedingungen ist die Beurteilung eines Arbeitsplatzes oder einer Tätigkeit ausreichend.
(3) Eine Gefährdung kann sich insbesondere ergeben durch 
1.
die Gestaltung und die Einrichtung der Arbeitsstätte und des Arbeitsplatzes,
2.
physikalische, chemische und biologische Einwirkungen,
3.
die Gestaltung, die Auswahl und den Einsatz von Arbeitsmitteln, insbesondere von Arbeitsstoffen, Maschinen, Geräten und Anlagen sowie den Umgang damit,
4.
die Gestaltung von Arbeits- und Fertigungsverfahren, Arbeitsabläufen und Arbeitszeit und deren Zusammenwirken,
5.
unzureichende Qualifikation und Unterweisung der Beschäftigten,
6.
psychische Belastungen bei der Arbeit.

Diverse Studien belegen, dass Maßnahmen zum Gesundheitsmanagement bislang zumeist ihre Wirkung verfehlen. Die meisten Mitarbeiter empfinden sie eher als Störfaktor als hilfreich.

 

Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen bietet hier eine echte Chance.

 

Denn erst wenn Sie wissen, was genau ihre Mitarbeiter tatsächlich belastet und welche Lösungsansätze sie bevorzugen, können Sie Maßnahmen einführen, die den Bedürfnissen Ihrer Mitarbeiter entsprechen. 

Nutzen Sie also die gesetzliche Verpflichtung um Ihr Unternehmen nachhaltig leistungsstärker zu gestalten!

Folgendes Erklärvideo zeigt in Kürze, welche Vorteile die Durchführung der GB Psyche bietet.

Folgendes Erklärvideo zeigt in Kürze, wie die GB Psyche durchgeführt werden kann.


Psychische Gefährdungsbeurteilung
Model Psychische Gefährdungsbeurteilung

Ihre Vorteile der externen Beratung:

 

 

 

Sie sparen Geld, Zeit und Nerven

Anonymität wird gewährleistet

Die Teilnahmequote der Mitarbeiter wird erhöht

Zufriedenheit steigt, da Maßnahmen auf Ihre Mitarbeiter zugeschnitten sind

 

 

 


Basis-Paket

 

  • Vorbereitung
  • Ermittlung und Beurteilung der         Belastungen 
  • Maßnahmekatalog
  • Dokumentation

 

Premium-Paket

 

zusätzlich zum Basis-Paket erhalten Sie 

 

 

 


Gerne starten wir mit einem Pilotprojekt, in dem Sie sich von unserem Konzept überzeugen können.


Ihre Vorteile auf einen Blick:

💴

Kosten

Gute Planbarkeit durch     Pauschalkosten 


Maßgeschneiderte Angebote passend zu Ihrem Budget


Transparenz der Kosten

 

Zeit

Sie sparen Zeit und Aufwand sich im Dschungel des Themas zurechtfinden zu müssen

 

Sie sparen Zeit in der Durchführung, da Sie selbst nur einen sehr geringen Teil leisten müssen

 

🌳

Nachhaltigkeit

Nachsorge und Erfolgskontrolle

 

Datenschutz erhöht Teilnahmequote  und Compliance

 

Maßnahmen, die zu Ihren Mitarbeitern passen und somit Zufriedenheit und Gesundheit steigern